Ketzer und Heilige im Klangraum Dobra 2016

Die Burgruine Dobra im herrlichen Waldviertel ist auch heuer wieder Bühne für die Faszination des Mittelalters.

„Ketzer und Heilige“ lautet das Motto, das trotz der großen zeitlichen Entfernung seiner handelnden Personen aktueller denn je ist. Gut oder böse, himmelhoch jauchzend zu Tode betrübt, verklärt oder verbrannt, geliebt und getötet. Bittere Gegensätze, die sich auftun, wenn Menschen auf das Ganze gehen. Sich für die Liebe, das Vaterland, für Gott „verbrennen“ – in purer Energie aufgehen.

Das Schauspieler-Ehepaar Mavie Hörbiger und Michael Maertens schlüpft in die Herzen und Gedanken der beiden Liebenden, „Heloïse und Abaelard“. Michael Köhlmeier macht die „Legende Aurea“ erzählend lebendig und entführt uns zu merkwürdigen Heiligen und außergewöhnlichen Geschichten. Gerti Drassl erklärt uns den „Heiligen Krieg“ aus der Sicht einer wahrlich unglaublichen Frau, Jeanne d’Arc. Jungfrau, Märtyrin und Nationalheilige.

Als Ensemble in residence begleitet das international gefeierte Ensemble Leones alle drei Abende. Brennpunkt Mittelalter! Heilend, heilig, heilsam.

Dazu lade ich Sie herzlich ein!
Thomas Bieber,
Festivalleitung